Altersabteilung der Feuerwehr Veltheim besucht Heimatmuseum

In der Printausgabe Juli der RUNDSCHAU Sickte berichten wir über das Heimatmuseum in Dettum, das nicht nur eine Zeitreise durch die deutsche Geschichte vermittelt, sondern auch noch die Möglichkeit bietet, ins Innere eines Menschen vorzudringen, um sich alle Organe einmal aus der Nähe anschauen zu können.

Leider haben wir bei der Produktion „geschlafen“ und vergessen, dem Bild auf der Seite 1 eine Bildunterschrift zu geben. Wir bitten um Verzeihung. Natürlich zeigt das Bild die Altersabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Veltheim. Auf dem Bild auch das Ehepaar Thies, die mit Akribie die Ausstellung zusammenstellt und auch die Führungen übernimmt. Dritter von rechts ist Hartwig Thies, seine Ehefrau – wie kann es anders sein – die einzige Dame auf dem Foto.

Unser Foto in dem unten genannten Artikel zeigt die Abfahrt der Altersabteilung, die ganz traditionell mit Traktor und Anhänger angereist war. Ganz begeistert war die Gruppe. Obwohl beide Ortschaften nicht einmal fünf Kilometer von einander trennen, wusste man in Veltheim nicht, was Hartwig Thies da im Laufe der Jahre zusammengetragen hatte.

Mehr zum Thema lesen Sie auch in dem Onlineartikel „Deutschland ist in Dettum“.