Wendeburger Weihnachtsmarkt hat noch wenige Stände zu vergeben

Der Sommer neigt sich seinem Ende zu und nur noch wenige Wochen, und es ist schon der 1. Advent. Der Wendeburger Weihnachtsmarkt, kurz WWM, hat sich innerhalb kurzer Zeit zu einem der größten Weihnachtsmärkte im Peiner Land entwickelt.

Dies ist den Organisatoren um Jan Goldschmidt mit zu verdanken. Der WWM wird alljährlich in Kooperation von den drei Traditionsgemeinschaften im Wendeburger Kernort geplant, organisiert und veranstaltet.

Seinen Namen und seine Größe hat sich der Markt  durch seine unterhaltsames Bühnenprogramm und die Vielfalt der Stände und Aussteller gemacht. In jedem Jahr, am 1. Adventswochenende, findet der Weihnachtsmarkt in er Wendeburger Schulstraße statt. In diesem Jahr am Samstag, 2. Dezember, von 14 Uhr bis 20 Uhr und am Sonntag, den 3. Dezember, von 12 Uhr bis 18 Uhr. Seit Mitte des Jahres gehen Anmeldungen von Getränke-, Speisen- und Kleinkunstanbietern ein. Viele Wendeburger Vereine nutzen die Gelegenheit und stellen sich mit eigenen Ständen vor. Die Organisatoren sind um Vielfalt bei den Ständen bemüht, um den Besuchern ein großes Angebot bieten zu können.

Die Verantwortlichen des WWM weisen schon jetzt darauf hin, dass einzelne angeforderte und versendete Anmeldungen noch nicht zurückgesendet wurden. Interessenten mögen dies bitte nicht vergessen und rechtzeitig nachholen.

Ein interessantes Angebot machen die Organisatoren besonders den Anbietern von Kleinkunst und Hobbyarbeiten. Aufgrund der neuen Staffelung der Standmieten kosten die zwei Tage des Weihnachtsmarktes  den Kleinkunstanbietern nur noch lediglich 25 Euro. Darin enthalten ist der zur Verfügung gestellte Stand.

Schön für die Buden- und Ständevielfalt wäre es, wenn sich noch Aussteller finden, die z.B. Handarbeiten, Weihnachtsdeko, Adventsgestecke, Arbeiten mit Kerzen, Obst- und Nüsse, handgearbeitete Vogel- und Futterhäuschen Süßigkeiten usw. zum Kauf anbieten.

Nähere Informationen finden Interessenten unter www.wendeburger-weihnachtsmarkt.de Dort können auch ein erforderliches Anmeldeformular für Anbieter heruntergeladen und weitere Informationen abgerufen werden.

 

Detlef Marschall